„In der Medizin der Zukunft wird es darum gehen,

                  die energetischen Schwingungen im Körper zu beeinflußen.“


                                                                                                                                                 Dr. William Tiller (Nobelpreisträger)

Energetische Therapie


Nach dem "Vater der volkstümlichen Naturheilkunde", Friedrich Eduard Bilz, ist jede Heilung ist eine Selbstheilung, der die Aufgabe des Arztes darin sah, die Natur des Patienten nach besten Kräften zu unterstützen, damit der Körper den Heilungsprozeß einleiten und ausführen kann.

Ebenso sah er die Prävention als Mittel der Wahl, Krankheiten gar nicht erst entstehen zu lassen.


Energetische Therapien streben die Regulation des Energieflusses auf der vitalenergetischen Ebene an. Schmerzen entstehen im Körper auf der materiellen Ebene und sind immer ein Zeichen von Blockaden im Energieleitsystem.


Bei einem gestörten Energiefluß kommt es anfänglich zu Ablagerungen von Energie im Bereich der Blockade. Wenn der Körper nicht in der Lage ist, diese Energieflussstörung zu regulieren, kann als Folge beispielsweise eine chronische Entzündung entstehen, mit deren Hilfe der Körper auf materieller Ebene eine zelluläre Ausleitung vornimmt. Bleibt die Blockade bestehen, degeneriert das Gewebe in diesem Bereich, da dem Organismus eine Ausleitung nicht möglich ist.


Tiere existieren auf der Gefühlsebene, der vitalenergetischen Ebene und auf der materiellen Ebene. Alle Ebenen sind eng miteinander verknüpft. So können Störungen, die zu Krankheiten führen, auf allen 3 Existenzebenen entstehen und auf die nächste Ebene übergreifen.


Stoffwechselvorgänge dienen dem Körper zur Energiegewinnung und Aufrechterhaltung des komplexen, lebendigen Systems des Körpers.


Darum ist es besonder wichtig, alle Ebenen zu betrachten und eine ganzheitliche Therapie einzuleiten. Das heißt, die Ernährung genauer zu betrachten, die Haltungsform und das Umfeld, sowie den energetischen Zustand des Tieres zu berücksichtigen, um dem Organismus die Möglichkeit der Selbstregulation zu geben.










Nicola Boehm

Königsdorfer Straße 3 | 81371 München

Mob. +49 (0)179 455 89 33

Tel. +49 (0)89 77 82 80

mail@equilibria.me